[ 1 | 10 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 100 | 178 ]
eG Wohnen JuniorsTrophy in den Startlöchern
Starterlistenin der Anlage
21.09.12
Am Ende eines langen Anreise- und Trainingstages für die Turner des internationalen Nachwuchsturniers im Gerätturnen um die eG Wohnen JuniorsTrophy gibt der Namensgeber einen traditionellen Empfang für die Gäste des events. Am Geschäftssitz der eG Wohnen werden die Bedeutung der bisherigen 26 Veranstaltungen beleuchtet und ein Ausblick in die Zukunft gewagt:

"Seit nunmehr 26 Jahren fördert unsere Genossenschaft dieses international hochrangige Turnier des olympischen Turnnachwuchses. Wir sehen im Turnen eine Sportart, in der Ausdauer, Kraft, Stehvermögen und auch ästhetische Qualität eine Einheit bilden - Tugenden, die sowohl der Erziehungsqualität unserer Jugend zugute kommen als auch in der Wirtschaft begehrt sind. Unsere Genossenschaft wird diesem Turnier weiter die Treue halten.“ so Arved Hartlich, Vorstand der eG Wohnen 1902.
Spitzenduell zum vorgezogenen Bundesligastart
Am kommenden Samstag kommt es in der Cottbuser Lausitz-Arena zwischen dem heimischen SC Cottbus und dem TG Saar zum vorgezogenen Start in die 45. Bundesligasaison der Männer.
19.09.12
Dieser Auftaktwettkampf verspricht gleich Turnsport vom feinsten, trifft doch mit dem SC Cottbus der Bronzemedaillengewinner auf den Deutschen Vizemeister TG Saar aus der vergangenen Saison. Gespannt sein darf man vor allem auf den Auftritt des Deutschen Rekordmeisters aus der Lausitz, der mit einigen Verletzungsproblemen in die Saison geht. Vor allem Nationalturner Philipp Boy und Steve Woitalla sind dabei die Sorgenkinder. Die Saarländer haben ihr Saisonziel im Vorfeld mit dem erneuten erreichen des DTL-Finals in Berlin klar formuliert und wollen möglichst in Cottbus zum Auftakt punkten. Neben dem erfahrenen Nationalturner Eugen Spiridonov setzt Trainer Viktor Schweizer vor allem auf den usbekischen Weltklasseturner Anton Fokin, der nach seinem Kreuzbandriss wieder an vier Geräten an den Start gehen wird.
DTL
Nachwuchs-Elite turnt in Cottbus
Die internationale Nachwuchs-Elite misst sich bei der „eG Wohnen-JuniorsTrophy“ am Wochenende in der Cottbuser Lausitz-Arena. 100 Turner aus zwölf Nationen sind am Start.
18.09.12
Um in diesen Tagen mit Mirko Wohlfahrt ins Gespräch zu kommen, bedarf es guter Ohren und einer schnellen Auffassungsgabe. Zumindest wenn man ihn anruft. Obwohl das Telefon des Direktors vom 27. Internationalen Nachwuchsturnier um die „eG Wohnen-JuniorsTrophy“ momentan wohl fast pausenlos klingelt, nimmt Wohlfahrt stets ab – auch wenn er gerade in einem Meeting sitzt. Kurz und knapp flüstert er dann die Top- News in den Hörer.

Wohlfahrt muss derzeit viel koordinieren. Etwa 100 Kinder und Jugendliche aus zwölf Nationen werden am Wochenende in der Lausitz-Arena an den Geräten turnen. Auch der SC Cottbus schickt seine Talente ins Rennen. Doch Wohlfahrt, der bei der ersten Auflage des Turniers 1986 hinter dem Rumänen Adrian Gal Platz zwei belegte, dämpft die Erwartungen: „Wir messen uns hier mit der europäischen Spitze. Unsere Jungs sollen hier Erfahrung sammeln. Es wird aber schwer werden, Medaillenplätze zu erreichen.“

Die Einstufung durch den Weltverband FIG zeigt den hohen Stellenwert, den das traditionelle Cottbuser Turnier in der internationalen Turnszene genießt. Nicht wenige Sieger feierten später Erfolge bei Europa- oder Weltmeisterschaften, sogar zwei Olympiasieger haben in Cottbus Ihre ersten internationalen Erfahrungen gesammelt. Auch der amtierende Vizeweltmeister und Europameister Phillip Boy dient hier als Beispiel.

„Es ist hoch anerkannt, beliebt und eines der weltweit bedeutendsten Nachwuchs-Turniere“, sagt Mirko Wohlfahrt, der nicht müde wird, immer wieder zu betonen, dass das Turnier nur mit dem Engagement der vielen Ehrenamtlichen, deren Familien, der Förderer und Sponsoren möglich wird.

Auch SC-Präsident Arved Hartlich weiß, wem er vor allem diesen Wettkampf zu verdanken hat: „Es sind unsere vielen fleißigen Helfer, die für diese sehr persönliche und herzliche Atmosphäre sorgen, die unsere Gäste jedes Jahr aufs Neue loben.“

Neben dem hohen sportlichen Stellenwert, den die JuniorsTrophy ausmacht, werben die Veranstalter mit dem lockeren Flair. „Man trifft sich über Jahre immer wieder bei solchen Wettkämpfen. Natürlich steht in der Halle der sportliche Wettbewerb im Vordergrund, man möchte schließlich gewinnen. Häufig werden aber auch außerhalb des Wettkampfgeschehens aus sportlichen Konkurrenten gute Freunde, dies ist auch im Sinne unserer Veranstaltung“, sagt Wohlfahrt.

www.juniorstrophy.de
Organisationsbüro berät über weitere Aufgaben
"Internationales Nachwuchsturnier im Gerätturnen um die Juniors Trophy der eg Wohnen" in Cottbus am 22. und 23. September 2012
20.08.12
Eines der weltweit anerkanntesten Jugend- und Juniorenturniere im Gerätturnen erfährt im Herbst diesen Jahres bereits seine 27. Auflage und wird auch in 2012 wieder eines der Highlights im Cottbuser Turnkalender sein.
Die Beantragung des Termins bei der F.I.G. (Weltturnverband) ist erfolgt. Nun gilt es, die Veranstaltung in altbewährter Art und Weise zu organisieren und durchzuführen.

Am heutigen Montag beriet das Organisationsbüro unter Leitung des Schirmherrn und des Turnierdirektors über die Koordinierung der weiteren Maßnahmen für die Absicherung dieses Wettkampfes.
Am gleichen Wochenende wird parallel auch der Bundesligakampf des SC Cottbus Turnen gegen die TG Saar durchgeführt.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt liegen dem Veranstalter zum Nachwuchsturnier Meldungen von 109 Turnern aus 13 Länder vor und weitere werden erwartet.
Erstmals werden in diesem Jahr die Turner in 3 Kategorien an die Geräte gehen.
Durch den Veranstalter erfolgte die Ausschreibung für die AK 12/13, 14/15 und 16/17.

Weitere Informationen zu beiden Veranstaltungen erfolgen zeitnah.

scc
Tolle Stimmung beim 2.Sommerfest
05.08.12
Am Freitag, dem 03.08.2012, lud das Präsidium des SC Cottbus Turnen zum diesjährigen Sommerfest des Vereins seine Turner, Trampoliner und deren Familienangehörige ein.
Die rund 150 Teilnehmer erlebten ein abwechslungsreiches Fest mit vielen sportlichen und kulinarischen Angeboten.
Zunächst stand jedoch das große Reinemachen auf der Tagesordnung.
Trainer und Turner, von Magnesiastaub umhüllt, sorgten dafür, dass nach der Sommerpause, die Trainingsbedingungen wieder optimal vorbereitet sind.

Am Nachmittag wurde es dann sportlich. Die Eltern, Turner und Trainer hatten viel Spaß bei den kleinen Wettkämpfen im Fußball,
Volleyball, Tischtennis und Badminton.
Nach den sportlichen "Verausgabungen" freuten sich alle auf die Getränke, die Leckereien vom Grill und vor allem das köstliche Buffet,
welches durch die tatkräftige Unterstützung der Eltern angerichtet werden konnte.
Hierfür allen Eltern ein herzliches Dankeschön !
Gut gestärkt nahmen die Präsidiumsmitglieder Karsten Oelsch und Nico Gärtner die Ehrung der Sieger
der einzelnen Sportarten vor sowie die Auszeichnung der sportlichen Erfolge des ersten Halbjahres unserer Sportler und deren Trainer.

Weitere Bilder vom Sommerfest sind bei Facebook zu sehen (alle Bilder SCC).

scc
Endphase der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele beginnen
19.07.12
Am Freitag den 27. Juli beginnen die XXX. Olympischen Spiele der Neuzeit in London. Traditionell beginnen direkt am nächsten Tag die Turnwettbewerbe, was immer dazu führt, dass die Turnerinnen und Turner nicht an der Eröffnungsfeier teilnehmen werden aufgrund der doch großen Anstrengungen die diese Zeremonie mit sich bringt. Am Samstag den 28. Juli beginnen die Wettkämpfe mit der Qualifikation der Männer. Dort geht es um die Qualifikation für die Endkämpfe für das Mannschaftsfinale, dem Mehrkampffinale und den Gerätfinals.

Die komplette Übersicht der Turnwettkämpfe sowie der Wettkampfzeiten (Ortszeit) finden sie unter der beiliegenden Anlage. Voraussichtlich werden alle Wettkämpfe zumindest teilweise auf ARD bzw. ZDF übertragen. Zu beachten ist dabei, dass die deutsche Zeit eine Stunde später ist. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit über das FIG-Internet den Livestream unter youtube.com/user/figchannel(LINK) zu verfolgen.

Deutsche Turnliga
Trainingsstart bei den Turnern
Vorbereitung für gemeinsames Trainingslager
17.07.12
Am gestrigen Montag begannen die Gerät- und Trampolinturner mit ihren Vorbereitungen auf die neue Wettkampfsaison. Nach den verdienten Ferien kommt es jetzt darauf an die Grundlagen zu schaffen, um bei den kommenden Wettkämpfen wieder in der Spitze mitzuturnen. Hierfür werden die verschiedensten Möglichkeiten genutzt. Traditionell fährt eine Trainingsgruppe wieder zu einem gemeinsamen Trainingslager in die Schweiz, um sich gemeinsam mit den dortigen Turnern und Turnern aus Berlin für die neue Saison zu rüsten.
Die Turner der Trainingsgruppe R.Walko/ R.Hanschke werden hier vom 21.-28.07. die Bedingungen und Möglichkeiten nutzen, viele Erfahrungen sammeln und Erlebnisse mitbringen.

scc
Einladung zum Sommerfest des SC Cottbus Turnen e.V.
21.06.12
Liebe Mitglieder, Eltern und alle, die dem SC Cottbus Turnen verbunden sind,

am Freitag, dem 03.08.2012 führen wir in der Zeit von 16.00 -21:00 Uhr unser 2.Sommerfest durch.

Im Rahmen dieses Festes gibt es die Möglichkeit sich ab 16:00 Uhr gemeinsam mit den Kindern in den Sportarten Fußball, Volleyball (eventuell auf dem Beachvolleyballfeld), Badminton und Tischtennis bis ca. 18:00 Uhr sportlich zu betätigen.

Um 18:30 Uhr werden dann durch das Präsidium unsere erfolgreichen Turner des 1.Halbjahres geehrt.

Da es ja ein Sommerfest ist, kommt der gemütliche Teil nicht zu kurz, wofür wir natürlich die gesamte Zeit, insbesondere aber die frühen Abendstunden nutzen werden. Bei Gesprächen wollen wir Ihnen aber auch unsere weiteren Ziele vorstellen.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, teilen Sie der Geschäftsstelle (Tel.:0355/486352 oder info@scc-turnen.de) bitte bis zum 16.07.2012 mit, an welcher Sportart (bitte nur eine, da alle zeitgleich stattfinden werden) Sie teilnehmen möchten. Ebenfalls bitten wir Sie uns mitzuteilen, ob Ihrerseits eine Unterstützung des Speisenangebotes in Form von Salaten, Obst oder Gemüse möglich wäre bzw. ob sie beim Grillen helfen könnten.

Fleisch, Wurst, Toastbrot, Brötchen, Getränke werden kostenfrei durch den Verein zur Verfügung gestellt.

Über ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!!!

scc
DTB nominiert seine Olympiateilnehmer
Frauen-Cheftrainerin Ulla Koch und Cheftrainer-Männer Andreas Hirsch schlugen ihre Athleten zur Nominierung für die Olympischen Spiele vor
01.07.12
Für das Frauenteam wurden Elisabeth Seitz (TG Mannheim), Nadine Jarosch (TV Detmold), Kim Bui (MTV Stuttgart), Oksana Chusovitina (TV Herkenrath) und Janine Berger vom SSV Ulm benannt. Reserveturnerin ist Lisa-Katharina Hill ( TUS Chemnitz-Altendorf).

Dem Männerteam gehören Fabian Hambüchen (TSG Wetzlar-Niedergirmes), Philipp Boy (SC Cottbus Turnen), Marcel Nguyen (TSV Unterhaching), Sebastian Krimmer (MTV Stuttgart) und Andreas Toba vom TK Hannover an . Thomas Taranu (KTV Straubenhardt) wurde als Ersatzmann nominiert.

In den kommenden drei Wochen werden die Turner nun in Kienbaum noch die verbleibende Zeit nutzen, um ihren Übungen den letzten Schliff und Stabilität zu verleihen.

Wir gratulieren allen zu ihrer Nominierung, wünschen allen Aktiven eine gute, verletzungsfreie Vorbereitung und für die Olympischen Spiele in London das notwendige Quäntchen Glück und eine erfolg- und erlebnisreiche Zeit !

scc
Zweite und entscheidende Olympiaqualifikation beendet
Philipp Boy mit Kampfgeist Zweiter
30.06.12
Die 2. Olympia-Qualifikation wurde heute in Frankfurt/M. ausgetragen. Es war die letzte Möglichkeit der besten Turner, sich für eines der Olympiatickets zu empfehlen.
Mit enormen Kampfgeist gelang es Philipp Boy, sich in der Konkurrenz zu behaupten und er erturnte sich hier, trotz seiner Verletzungssorgen, hinter Fabian Hambüchen den zweiten Platz.
Mit dieser Leistung sollte ein Ticket für London möglich sein. Wir drücken Philipp dafür die Daumen !
Zweiter Starter aus Cottbus war Christopher Jursch, der aufgrund seiner bisher gezeigten Leistungen die Chance erhielt, sich mit den besten Turnern Deutschlands zu messen und diese genutzt hat.

Wen der Bundestrainer Andreas Hirsch mit nach London nehmen wird, wird er am morgigen Sonntag, 01.07.2012, bekanntgeben. Also noch eine unruhige Nacht für alle !

Ergebnisse:
1. Fabian Hambüchen (TSG Wetzlar-Niedergirmes) 89,900 Punkte
2. Philipp Boy (SC Cottbus Turnen) 88,400 Punkte
3. Sebastian Krimmer (MTV Stuttgart) 87,500 Punkte
4. Andreas Toba (TK Hannover) 86,950 Punkte
5. Marcel Nguyen (TSV Unterhaching) 86,050 Punkte
6. Thomas Taranu (KTV Straubenhardt) 85,300 Punkte
7. Matthias Fahrig (SV Halle) 84,100 Punkte
8. Christopher Jursch (SC Cottbus Turnen) 82,900 Punkte
9. Andreas Bretschneider (KTV Chemnitz) 82,300 Punkte
10. Robert Weber (TSV Ehmen) 40,900 Punkte

scc
[ 1 | 10 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 100 | 178 ]
SCC-AKTUELL
mit unserem Förderer

aktuelle Weltranglisten

GymCity OPEN

Internationales Trampolinturnier am 9. Juni 2018

MEILENSTEINE

Festbroschüre zum 20-jährigen Bestehen des SC Cottbus Turnen e.V.
(PDF, ca. 6,0 MB)

Wir stehen für einen sauberen Sport!
Für einen fairen Wettkampf, in dem der Beste gewinnt und der Verlierer die Leistung seines Bezwingers respektiert.
NADA - Nationale Antidoping Agentur
SPORTCLUB COTTBUS TURNEN e.V. - Dresdener Straße 18, 03050 Cottbus, Tel: (0355) 48 63 52, E-Mail: info@scc-turnen.de