[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 ]
Vorverkauf für Weltcup-Turnier gestartet
Alle Tickets im Verkauf / Dauerkarten, Tageskarten und VIP-Tickets online
07.06.18
Der Vorverkauf für das 43. Turnier der Meister ist heute gestartet. Online, im KULTIKK Ticketshop Cottbus, unter der Ticket-Hotline 0355-481 555 sowie bei allen RUNDSCHAU-Servicepartnern und bekannten VVK Stellen können die Eintrittskarten für das Turnier erworben werden, welches vom 22. bis 25. November 2018 in der Lausitz-Arena Cottbus stattfindet.

Eintrittskarten gibt es bereits ab 10 Euro für die Qualifikation am Donnerstag und Freitag oder ab 22 Euro für die Finals am Samstag und Sonntag. Für 42 Euro erwirbt man eine für alle 4 Wettkampftage gültige Dauerkarte.

Angeboten werden zudem Arrangements, welche ein Paket aus Tickets und Hotelübernachtungen beinhalten. Schon ab 134 Euro p.P. gibt es die Turnier-Dauerkarte inkl. 3 Übernachtungen und Frühstück.

Dauerkarten und Finaltickets für Samstag und Sonntag können ab sofort online geordert werden.

Zur Ticketübersicht
Zur den Hotelarrangements
Zum Block- und Geräteplan Lausitz-Arena
Zu den Online-Tickets
Medaillen und gute Platzierungen in Budapest
4th International Junior Budapest Cup 2018
30.05.18
Zum nunmehr vierten Mal fand vom 25.-27. Mai der 4. internationale Budapest Cup statt. Dabei waren auch wieder deutsche Turner, unter anderem mit drei Cottbuser Startern.

Insbesondere die Nationen aus Ungarn, Vietnam und Aserbaidschan, aber auch aus Slowenien und der Türkei und Israel hatten ihre besten Turner an den Start gebracht.

In drei Alterskategorien ging es an den Start, während Willi Binder in der mittleren Kategorie turnte, starteten Leon Pfeil und Emil Seeger bei den Jüngsten. Willi musste sich im Mehrkampf am Ende mit dem Platz neben dem Siegerpodest (Rang 4) begnügen. Im Finale am Sonntag startete er vier Mal und konnte sich zwei Mal Bronze (Pauschenpferd und Sprung) sichern. Emil erreichte im Mehrkampf Platz 6 und Leon Rang 10, beide turnten ordentlich aber nicht ganz fehlerfrei, konnten sich aber dennoch 3 bzw. 4 Finalplätze sichern. Die starke Konkurrenz in ihrer Alterskategorie verhinderte trotz guter Übungen jedoch einen Medaillengewinn. Dennoch konnten Beide gute Plätze in ihren Finals belegen.

Als Kampfrichter konnte Pele Goldacker, selbst Schüler der Lausitzer Sportschule, seine ersten internationalen Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln.

Gratulation an die drei Sportler und eine erfolgreiche Vorbereitung für die anstehen-den Wettkämpfe.

Foto: Cottbuser Delegation in Budapest (v. l.): Trainer Stefan Brehmer, Turner Leon Pfeil, Willi Binder und Emil Seeger sowie Kampfrichter Pele Goldacker
Überraschung bei Premiere
SCC Turnen stellt nun auch eine Mannschaft in der 1. Bundesliga Trampolinturnen
23.04.18
Der SC Cottbus Turnen ist Rekordmeister der 1. Bundesliga im Turnsport und will in dieser Saison nach 6 Jahren Abstinenz das Bundesligafinale erreichen. Die Zeichen dafür stehen nach den 3 Siegen zum Start nicht schlecht.

Fast still und heimlich startete am vergangenen Wochenende der SCC nun auch in der 1. Bundesliga im Trampolinturnen und sicherten sich mit 381,0 : 355,7 Punkten gegen den TV Weingarten den ersten Sieg.

Der SCC, die zuständigen Trainer Trainer Uwe Marquardt und Martin Ruzicka, hatten schon lange mit dem Gedanken gespielt eine eigene Mannschaft in der Bundesliga ins Rennen zu schicken. Die Gedanken begannen als Fabian Vogel und Silva Müller noch in Cottbus, Steve Jugert und Nico Gärtner noch aktiv, waren. „Wir wären schon damals schlagkräftig genug gewesen um mit anderen Vereinen mithalten oder gar um die Medaillen kämpfen zu können.“, erinnert sich Marquardt. "Nun war die Möglichkeit gegeben, eine Lizenz war frei, wir bekamen grünes Licht vom Präsidium, also los." zeigt sich Marquardt dankbar.

Martin Ruzicka schmunzelnd zum Einstieg: Wir freuen uns natürlich riesig den Schritt in die Bundesliga gegangen zu sein. So schaffen wir für unsere Sportler eine Möglichkeit um Wettkampferfahrungen auf einer anderen Ebene zu sammeln und noch mehr dem Namen GymCity Cottbus gerecht zu werden.“

Fabian Vogel, Mannschaftskapitän vom TV Weingarten und ehemaliger Schüler der Cottbuser Sportschule, begrüßte es auf den SCC in der Liga zu treffen. „Durch die Ligateilnahme des SCC, die mit 3 von 4 Leuten fast die komplette Jugendnationalmannschaft zur diesjährigen Jugendeuropameisterschaft stellten, wird die Bundesliga nun noch attraktiver. Es war schön hier zu turnen auch wenn der Sieg in Cottbus blieb.“

Ergebnisse: http://trampolin-bundesliga.wixsite.com/trampolin-bundesliga/nord
Internationaler Junior Team Cup 2018
23.04.18
Am vergangenen Wochenende fand der hochkarätig besetzte Junior Team Cup in Berlin statt. Auch in diesem Jahr wurden der Teamwettbewerb sowie der Mehrkampf und die Einzelgerätfinals in drei Alterskategorien ausgeturnt.

Neben den starken Turnnationen Großbritannien, Russland, Frankreich, Italien und Deutschland stand auch das Vereinsteam aus Cottbus am Start. Nach dem kurzfristigen Ausfall von Tom Schultze, rückte Leon Pfeil ins Team. Mit einem der jüngeren Teams im Starterfeld und einem nicht fehlerfreien Wettkampf kamen Lucas Kochan, Willi Binder, Emil Seeger und Leon Pfeil auf dem 17. Rang in der Mannschaftswertung.

Im Mehrkampf belegte Lucas Kochan in der ältesten Kategorie Platz 22 und Willi Binder in Alterskategorie 2 Rang 14. Bei den Jüngsten turnten sich Emil Seeger auf Platz 12 und Leon Pfeil auf Rang 16.

Alle Teammitglieder konnten sich mindestens ein Gerätfinale sichern. Lucas Kochan erreichte nach Fehlern drei Mal Platz 7 (Boden, Pauschenpferd und Barren), auch Willi Binder musste das Pauschenpferd verlassen, schaffte am Ende Platz 6. Leon Pfeil kam nach einer fehlerfreien Reckübung auf einen guten 5. Platz. Emil Seeger konnte seinen zweiten Platz aus der Qualifikation zwar nicht halten, erreichte jedoch einen hervorragenden Bronzerang.

Zusätzlich unterstützte der Cottbuser Elias Graf das Team des SV Halle und konnte einen für sich ordentlichen Wettkampf verbuchen.

Gratulation allen Teilnehmern und viel Erfolg für die kommenden Aufgaben.

Foto: Das Team des SC Cottbus (v.l. Emil Seeger, Lucas Kochan, Willi Binder und Leon Pfeil, plus Trainer Stefan Brehmer und René Walko)
Einladung zur Mitgliederversammlung
Ordentliche Mitgliederversammlung am 4. April um 17 Uhr in der Aula der Lausitzer Sportschule
20.03.18
Sehr geehrtes Mitglied,

hiermit laden wir Sie/Dich zu der am

Mittwoch, den 04. April 2018
um 17.00 Uhr
in der Aula
Linnéstraße 1-4, 03050 Cottbus


stattfindenden ordentlichen Mitgliederversammlung ein.

Im Anhang finden Sie Einladung mit Tagesordnung sowie die Kandidatenliste für das Präsidium.

Mit freundlichem Gruß
Das Präsidium
Helfer gesucht
Auf- und Abbau der Geräte
20.03.18
Für den Auf- / Abbau der Geräte für die Nachwuchs- und 1. Bundesliga suchen wir tatkräftige Helfer

Aufbau: 06.04.2018 ab 17.00 Uhr Abbau: 07.04.2018 ca. 18.30 Uhr

in der Lausitz - Arena.

Es gibt 2 Freikarten für die Veranstaltungen für jeden Helfer
1. Bundesliga 2018
28.01.18
Unsere Mannschaft :
Oleksander Suprun, Lukas Gallay, Enrico Barowsky, Lukas Kochan, Leonard Prügel, Igor Radivilov, Marc Krause, Marius Georgiou, Devin Woitalla und Christopher Jursch (nicht auf dem Bild)

Wettkämpfe :

1. WK 03.03.2018 auswärts gegen TV Schwäbisch Gemünd-Wetzgau

2. WK 10.03.2018 Heimwettkampf gegen KTT Heilbronn; Beginn 16.00 Uhr

3. WK 31.03.2018 auswärts gegen TG Saar

4. WK 07.04.2018 Heimwettkampf gegen MTV Stuttgart

5. WK 08.09.2018 auswärts gegen KTV Obere Lahn

6. WK 10.11.2018 auswärts gegen KTV Straubenhardt

7. WK 17.11.2018 Heimwettkampf gegen Siegerländer KV

Wir müssen also 4 Mal auswärts antreten und haben 3 Heimwettkämpfe. Genaue Zeiten und Beginn der Wettkämpfe werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Wir hoffen das Christopher unsere Mannschaft wieder zur Verfügung stehen kann. Insbesondere die Verstärkung durch Marius und natürlich Igor wird hoffentlich dazu beitragen, dass wir diese Jahr um den 3. Platz in der Meisterschaft mitkämpfen können.
25 Jahre SC Cottbus Turnen e.V.
26.01.18
1896 olympische Spiele in Athen :

Dort errang Gustav Schuft die 1. Goldmedaille im Turnen für Deutschland für den Turnsport aus Cottbus.

Dieser Erfolg, der 1. für einen Cottbuser Turner, wurde weiter getragen bis hin zu Silvio Kroll mit 2 mal Silber bei den olympischen Spielen 1988 in Seoul.

Am 12.03.1993 gründeten die damals verantwortlichen Turner des Sportclub Cottbus den SC Cottbus Turnen e.V.

Diese Entwicklung war nicht zuletzt auch der neuen Zeit geschuldet.

Es sollten sehr erfolgreiche 25 Jahre in der Lausitz werden. Viele Medaillen bei Europa und Weltmeisterschaften konnten errungen werden. Cottbusser Turner bestimmten und bestimmen den Turnsport in Deutschland mit.

Zum Festakt am 10.März 19.00 Uhr in der Lausitz-Arena werden wir eine kleine Bilanz zu 25 Jahre SC Cottbus Turnen e.V. ziehen.

Nähere Informationen werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.
Houston - wir kommen !!
18.01.18
Houston, bekannt durch das Mondlandeprogramm der USA, ist auch im Turnsport eine Adresse !

In Houston findet vom 16. bis 22. Januar der International Team Cup der Junioren statt. Deutschland ist zum 2. Mal mit einer Delegation dabei.

Der zum 3.Mal stattfindende Cup ist in erster Linie ein Mannschaftswettkampf für Junioren bis 17 Jahre. Mannschaften aus 8 Nationen sind am Start. Die Elite der Turnwelt. Es treten an : Die USA, Kanada, Japan, Frankreich, Großbritannien, Kolumbien, Australien und Deutschland.

Die deutsche Mannschaft wird vertreten durch Willi Binder (SC Cottbus), Pascal Brendel (Eintracht Frankfurt), Leven Guddat (SC Berlin) und den Zwillingen Lewis und Glen Trebing (TSG Kassel-Niederzwehren).

2017 holten sich die deutschen Turner einen guten 5.Platz. Es siegten die Turner aus Japan vor Großbritannien und den USA.

Betreut werden unsere Turner durch den Junior-Cheftrainer Jens Milbradt sowie Rene Walko aus Cottbus.

Der Wettkampf findet am 19. Januar um 17 Uhr und die Finals am 20. Januar auch 17 Uhr statt. (alles Ortszeit)

Drücken wir die Daumen für die deutsche Mannschaft und besonders für unseren Willi.
Wettkampf unserer Jüngsten Nikolauswettkampf und Schokolade 7.12.2017
19.12.17
Wilon Becker .

Beides ist wichtig und schon lange im Terminplan. Am 7.12.2017 turnten die jüngsten Turner der Turntalentschule um Gold, Silber und Bronze.

Die ersten Weihnachtsmänner erhielten die Vorschulkinder:

1. Gruppe 1. Platz : Ben Kirsch 2. Platz : Henri Junker 3. Platz : Paul Brehmer

2. Gruppe 1. Platz : Wilson Becker 2. Platz : Jonas Rusch 3. Platz : Oskar Kamp

Ben Kirsch

In der Gruppe der 1. Klasse siegten :

1. Platz : Leandro Block 2. Platz : Hayden Rößler 3. Platz : Moritz Bannack

Leandro Block und Turner aus Forst.

Erfolgreich turnten auch die Kinder der Außenstelle Forst :

1. Platz : David Rößler und Maximilian Driedger 3. Platz : Dawied Ciok und Oskar Bandow

Die Turner der 1., 2. und 3. Klasse turnten auch beim Nikolauspokal in Berlin am 02.12.2017. Mit 22 Kindern reiste die Cottbuser Turntalentschule an. Die Jungs konnten gute bis sehr gute Leistungen den Kampfrichtern zeigen. Herzlichen Glückwunsch !! Die Trainer wünschen allen Kindern und Eltern ein erholsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Neue Jahr.

Ihre Kerstin Kiessling
[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 ]
SCC-AKTUELL
mit unserem Förderer

aktuelle Weltranglisten

GymCity OPEN

Internationales Trampolinturnier am 9. Juni 2018

MEILENSTEINE

Festbroschüre zum 20-jährigen Bestehen des SC Cottbus Turnen e.V.
(PDF, ca. 6,0 MB)

Wir stehen für einen sauberen Sport!
Für einen fairen Wettkampf, in dem der Beste gewinnt und der Verlierer die Leistung seines Bezwingers respektiert.
NADA - Nationale Antidoping Agentur
SPORTCLUB COTTBUS TURNEN e.V. - Dresdener Straße 18, 03050 Cottbus, Tel: (0355) 48 63 52, E-Mail: info@scc-turnen.de